E-Junioren: Trainingstart & Jugendspieltage

Gute erholt geht es nach den Herbstferien für unsere Jugend in die Endphase der Hinrunde. Wir hoffen der Trainingsbesuch ist in den "Schmuddelmonaten" ähnlich gut wie beim Kinobesuch von Madagascar 3, am Sonntag den 14.10.

 

Die E1 hat neben fünf Ligaspielen noch ein Pokalviertelfinale zu bestreiten (06.11). Los geht es am Samstag, 20.10.12, um 14:00Uhr , bei der SG Birkweiler.

Die E2 hat noch vier Spiele vor der Winterpause und spielt ebenfalls am 20.10.12, um 11:00Uhr, zu Hause gegen den Landau West. III.

 

Update 21.10: Spielbericht E1, E2 und F 


E2: SG Rohrbach/Steinweiler II – Landau West II 9:2

Tolles Spiel unserer E2-Junioren. Von Beginn an ließ man Ball und Gegner laufen. In der zweiten Halbzeit gab unser Neuzugang Sina ihr Debüt für die SpVgg und zeigte, dass sie eine Verstärkung im Angriff ist.  

 

E1: SG Birkweiler – SG Rohrbach/Steinweiler  2:1

Ohne zwei Stammspieler mussten wir bei  herrlichem Sommerwetter in Birkweiler antreten. In der ersten Halbzeit waren wir überlegen und gingen durch einen Treffer von David in Führung, versäumten es aber einen zweiten Treffer nachzulegen. In der zweiten Halbzeit machte sich aufgrund der fehlenden Auswechselspieler der Kräfteverschleiß bemerkbar und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Die Gastgeber nutzten ihre Chancen eiskalt aus und hatten mit ihrem Keeper den besten Mann auf den Platz. Vor dem Tor fehlte uns heute die Entschlossenheit.

 

F: SV Hatzenbühl _ SG Steinweiler/Rohrbach 10:0

Das letzte Spiel der Hinrunde fand auf dem Kunstrasenplatz in Hatzenbühl statt. Trotz Enthusiasmus kam die Mannschaft nicht richtig ins Spiel, konnte aber zunächst das eigene Tor verteidigen. Die Hatzenbühler jedoch kombinierten gut und erzielten den verdienten Führungstreffer. Aufgrund hervorragender Abwehrarbeit und Torhüterleistung stand es zur Pause 'nur' 2:0. In der zweiten Halbzeit konnten die Hatzenbühler mit guten Zusammenspiel sowie Fernschüssen weitere Tore erzielen, während die SG Steinweiler Rohrbach kaum das Tor der Gegener in Gefahr brachte. Das Spiel endete 10:0 für die Gastgeber.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0