6-Punkte-Wochenende für die SG!

SpVgg Eußerthal – SG Rohrbach/Impflingen 1:3 - Sieg der Moral

Eigentlich machte die SG dort weiter wo Sie am vergangenen Wochenende aufgehört hatte. Man startete konzentriert und ließ Ball und Gegner laufen. Leider konnte man zunächst aber aus der Überlegenheit kein Kapital schlagen, denn die Gastgeber aus Eußerthal standen tief und klärten meist bevor es richtig gefährlich wurde. Der heute überragende Christian Herbert nahm in der 21. Minute eine Flanke von Benjamin Plewa herrlich an und zog direkt ab, doch das Aluminium verhinderte die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für unser Team.

Nur wenige Minuten später segelte Michel nach schöner Hereingabe von Fabio nur denkbar knapp am Ball vorbei. Besser machten es die Gastgeber und nutzten ihre zweite Chance zur überraschenden Führung.

Die Begegnungen mit Eußerthal waren ja schon immer hart umkämpft und auch heute schenkten sich beide Mannschaften nichts. Atze musste nach 35 Minuten das Feld mit einer roten Karte verlassen. Der gut leitende Schiedsrichter Peter Engel legte die Auseinandersetzung mit seinem Gegenspieler wohl als Tätlichkeit aus, eine Verwarnung hätte es vielleicht auch getan. Dennoch musste man sich zu diesem Zeitpunkt mal wieder die Frage stellen, ob die SG wie im vergangenen Jahr an ihrer eigenen Undiszipliniertheit scheitern wird.

Die Antwort darauf gab die Mannschaft direkt nach der Halbzeitpause, denn sie zweigte große Moral und war auch in Unterzahl überlegen. Nach einem Freistoß von Devis, sprang Christian höher als die komplette Abwehr und köpfte zum viel umjubelten Ausgleich ein. Nur wenig später konnte Konstantin Kaiser einen schönen Angriff nach Zuspiel von Chris mit einem schönen und platzierten Schlenzer ins rechte untere Toreck zur Führung abschließen. Auch in der Folgezeit spielte man weiter nach vorne und Fabio sorgte in der 77 Minute mit seinem Treffer für die Entscheidung.

Erneut überzeugte die SG Rohrbach/Impflingen in der Fremde und vor allem als Kollektiv. Die Abwehr stand auch heute sehr sicher auch dank Dervis, Benjamin und Denis Kaiser, der seinen Gegenspieler komplett aus dem Spiel nahm und sein bisher bestes Spiel für die SG machte.

 

SG Rohrbach/Impflingen II – Wollmesheim 4:2 – Erster Saisonsieg für unsere zweite Mannschaft

Nach der Auftaktniederlage gegen Klingenmünster und dem Pokalaus gegen Billigheim III stand erneut eine schwierige Partie für den amtierenden D-Klassenmeister an. Mit Wollmesheim war heute der C-Klasseabsteiger zu Gast und die kamen zunächst auch besser ins Spiel. Nach einem Abstimmungsfehler konnten die Gäste bereits nach 10 Minuten in Führung gehen. Doch die Mannen um Kapitän Schuba kämpften sich ins Spiel und konnten noch vor der Pause die Partie mit zwei Treffern drehen. Auch nach dem Wechsel agierten sie clever und konnten auf 3:1 erhöhen. Doch Wollmesheim gab nie auf und verkürzte eine viertel Stunde vor Spielende noch einmal. Jochen Leonhard erlöste in der 85, Spielminute mit einem schönen Alleingang über die linke Seite mit dem 4:2 die Fans. Katze Christoph "Schalke" Münzer der den verletzten Ralf im Tor vertrat hatte mit seinen Paraden entscheidenden Anteil am heutigen Erfolg.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hax (Montag, 05 August 2013 12:54)

    Sg rohrbach/steinweiler? :D