Spieltag 13: Heimsieg am Kerwesonntag vor kleiner Kulisse

SG Rohrbach/Impflingen –TuS Schaidt II 4:0 (3:0)

Von Beginn an ging die SG heute sehr entschlossen und engagiert in ihr Heimspiel gegen die Zweite aus Schaidt, denn schließlich galt es nicht weiter an Boden zu verlieren. Obwohl es während des Spiels nicht regnete fanden ungewohnt wenige Zuschauer den Weg auf die Fohlenweide. Für Keeper Tomi, der in Eschbach eine Fleischwunde erlitten hatte und heute nicht spielen konnte stand Ralf im SG-Kasten und machte seinen Job sehr gut. Chris konnte schon nach 7. Minuten per Kopf nach Eckball von Atze die Führung erzielen und Konstantin legte fünf Minuten später nach.........

Den TuS`lern gelang es in Halbzeit 1 kaum sich zu befreien und sie kassierten nach einer halben Stunde den dritten Treffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Atze. Zuvor war der heute vorbildlich kämpfende und laufstarke Stefan im Strafraum zu Fall gebracht worden.

Unter den Augen der „vierbeinigen“ Langzeitverletzten Fabio, Daniel und Florian kam der Gast nach der Pause besser ins Spiel. Doch ihre Angriffsbemühungen wurden nicht belohnt, vielmehr erzielte Stefan in der 79. Minute den vierten Treffer für die Spielgemeinschaft.

Auch heute musste wieder der Krankenwagen anrücken. Diesmal traf es einen Gästespieler, der sich am Arm verletzte. Natürlich wünschen wir auch ihm einen raschen Heilungsverlauf.

 

Das Spiel der II wurde abgesagt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0