Jonas Schulz Matchwinner beim 1:0 Erfolg über Essingen

SG Rohrbach/Impflingen- VFL Essingen 1:0

 

Durch das Tor von Jonas Schulz in der 57. Minute ging unsere Mannschaft im Spiel gegen Essingen verdient als Sieger vom Platz. Trainer Rolf Herder war mit dem Auftreten seiner Akteure im Großen und Ganzen zufrieden. Immer wieder weist unser Trainerteam Dreisigacker und Herder, auf die verletzten Leistungsträger hin. Spieler wie Plewa, Borger, Dresigacker, oder aber auch die langzeitverletzten Hust, und Hanschke, sind in dieser Spielklasse einfach nicht zu ersetzen.

Gut das Allrounder Christian Herbert nach auskurierter Verletzung, am Sonntag wieder dabei war. Mit einigen guten Aktionen zeigte er im 2. Durchgang wie wichtig er für die SG ist.

Aber auch alle anderen eingesetzten Spieler machten, ihre Sache gut. Zu gefallen schien besonders Routinier Dervis Batotic der eine ganz starke Partie zeigte. Nach vorne hin setzte besonders Ekrem Bujupi immer wieder positive Akzente.

Schon in der 1. Hälfte hätte es das runde Leder verdient gehabt im gegnerischen zu landen. So aber wurden beim Stande von 0:0 die Seiten gewechselt. Auch im 2. Durchgang waren unsere Mannen überlegen. Bester Akteur beim Gegner war Spielertrainer Stampfer. Mit guten Paraden bewahrte er seine Farben frühzeitig vor einem Rückstand. Beim Kopfball von Christian Herbert mitte der zweiten Hälfte, zeigte er sein ganzes Können auf und bewahrte seine Mannschaft vor dem Rückstand. Nach einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, war der Keeper des Gegners dann aber machtlos. „Banker“ Jonas Schulz bugsierte unhaltbar die Kugel zum viel umjubelten 1:0 ins Netz.

 

Jetzt gilt es aber nach zu legen, denn ohne Fleiß kein Preis. Das heißt auch in Sachen Trainingsbeteiligung ist nicht nur bei einigen, sondern bei vielen Luft nach oben. Das Trainergespann die Betreuer, und die Spielgemeinschaft unterstützten das große Ziel Aufstieg mit aller Bereitschaft und Entschlossenheit. Also sollten die Spieler das auch tun.

 

Mannschaftaufstellung: Christ, Batotic, Imrhan, Wagenblatt, Kaiser D. Kaiser K, Bujupi E. Bujupi A. Buchner, Herder, Schulz, Leonhard, Herbert, Runck,

 

 

SG Rohrbach/Impflingen II- VFL Essingen II 9:9

Nein nicht das Ergebnis endete 9:9, sondern lediglich 9 Spieler hatte der Gast aus Essingen zur Verfügung. Aus Fair Play Gründen trat unsere Mannschaft dann auch nur mit 9 Akteuren an. Etliche Torchancen wurden jedoch leider nicht genutzt. So ging nach 90 Minuten die Partie mit dem Resultat von 0:0 zu Ende.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0