Einfach nur schwach................!

SG Rohrbach/Impflingen – ASV Eschbach 1:1

.....war das Auftreten unserer Mannschaft im letzten Spiel am vergangenen Sonntag gegen die Heider Elf des ASV Eschbach. Auch das Fehlen der Leistungsträger Imrahn und Batotic kann dies nicht entschuldigen. Als Tabellenführer muss ein Spiel gegen einen Gegner, bei dem mit Sicherheit auch der eine oder andere gefehlt hat, ohne Wenn und Aber gewonnen werden.

Wollen wir etwa nicht aufsteigen? Zur Halbzeit hätte es durch aus 0:2 für den Gegner stehen können. Gut das mit Tomi Christ als einer der wenigen, Normalform zeigte. Immer wieder offenbarten sich dem Gegner zu viele Freiräume im Spiel nach vorne. Unverständlich warum unsere Hintermannschaft zu weit aufrückte. Dagegen war unser Spiel nach vorne meistens am Strafraum des Gegners zu ende. Und von mehreren Fernschüssen sollte doch wenigstens einer, Richtung Tor gehen. Nach dem Wechsel kamen mit Michael Runck und Jochen Leonhard zwei neue Akteure in die Partie. Letzterer erzielte in der 62. Minute das 1:0 für unsere Farbe, oder war das doch ein Eigentor? Egal es stand 1:0 für unsere Elf. Wer dachte jetzt müsse ein Ruck durch unsere Mannschaft gehen, wurde eines besseren belehrt. Unsere Elf schaltete nun noch einen Gang, leider in die Falsche Richtung, zurück. Die Gäste von der Madenburg wurden munter im Spiel gehalten. Ja durch eklatante Abspielfehler wurde der Tabellen 13. immer wieder zu Kontern eingeladen. So auch als Christian Herbert seine Libero Position aufgab und aufgerückt in der 80. Minute einen folgeschweren Fehlpass spielte. Top Torjäger König nahm das Geschenk dankend an, und konnte mutterseelenallein auf Torhüter Christ zulaufen. Ohne Mühe schob er die Kugel an unserem Schlussmann zum 1:1 vorbei. Auch im 2. Durchgang spielte unsere Mannschaft ohne Ideen und Leidenschaft. Keiner der eingesetzten Feldspieler erreichte annähernd Normalform. Ist das der Anspruch eines Titelaspiranten? Eine der wenigen Chancen in der Hälfte zwei, war der Fernschuss von Christian Herbert. Schiedsrichter Bernd Forstner vom FSV Steinweiler war noch der beste Mann auf dem Platz. Will die Mannschaft weiter an der Tabellenspitze stehen, muss in den nächsten Spielen eine deutlich erkennbare Leistungssteigerung her. Auch gegen den nächsten Gegner TSV Landau.

 

Aufstellung: Christ, S. Buchner, Ranninger, Dreissigacker, Borger, A Bujupi, E. Bujupi, Herder, Herbert, Runck, Auer, Leonhard, Jährling,

 

Vorschau:

Am kommenden Samstag, den 19.04.2014 spielt unsere 1. Mannschaft im Stadion des ASV Landau gegen den Tabellenletzten TSV Landau. Anpfiff ist um 16:00 Uhr. Am Ostermontag ist dann ab 14:30 Uhr auch unsere 2. Mannschaft wieder am Ball. Um 16:30 Uhr spielt dann unsere 1. Mannschaft. Gegner für beide Mannschaften ist der TSV Wilgartswiesen. Die Spiele finden auf dem Rasenplatz in Wilgartswiesen statt. Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0